Über mich

Mein Name ist Tristan und ich bewege mich seit über zehn Jahren in Hackerspaces und linken Szenekneipen. Wobei die Wahrscheinlichkeit mich zu treffen in den letzten Jahren vor allem in der KvU und dem xHain groß ist. Neben sozialen Kämpfen interessiere ich mich vorwiegend für frei zugängliche Informationen, freie Bildung, Linux, open Source und Netzkultur.

Das digitale Leben hat für mich vor Allem an Relevanz gewonnen seit ich 2010 an Hashimoto Thyreoiditis, einer chronisch entzündeten Schilddrüse, erkrankt bin. Durch die dadurch entstandenen Panikattacken und Depressionen war ich mehrere Jahre nur schwer in der Lage meine Wohnung zu verlassen. In dieser Zeit hat mir das Internet die Möglichkeit gegeben meine sozialen Kontakte weiterhin führen zu können und den Anschluss nicht zu verlieren. Durch regelmäßige Arztbesuche ist es mir jetzt wieder möglich meinen Alltag einigermaßen normal zu gestalten.

Leider gibt es in letzter Zeit immer wieder Versuche uns das Leben im Internet durch Zensur und Überwachungsmaßnahmen zu erschweren. Dagegen versuche ich mit einigen anderen Aktivist_innen vorzugehen.