Erstes Schwurbli Tester_innentreffen voller Erfolg

Am Sonntag dem 2.6.2019 haben sich einige mutige Spieler_innen versammelt um gemeinsam mit mir Schwurbli einem ersten Spieletest zu unterziehen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Was ist denn eigentlich Schwurbli?

Bei Schwurbli handelt es sich um ein Gesellschaftsspiel für zwei bis vier Spieler_innen. Jede_r Spieler_in sucht sich eine der vier Verschwörungstheorien aus die zur Verfügung stehen und muss versuchen die Idee vom Stammtisch in das EU-Parlament zu bringen. Während die Spieler_innen das Ziel haben ihre eigene Idee zu pushen, müssen sie versuchen die anderen Ideen zu widerlegen. Das gelingt mit Argument-und Gegenargumetkarten. Wenn zum Beispiel ein Reichsbürger die “Haager Landkriegsordnung” hervorzieht hilft es oftmals ihm entgegenzuwirken indem man ihm die Karte “Den Vereinten Nationen sind deine Faxe egal” entgegenzuwerfen.

Aufnahme während des zweiten Spiels

Insgesamt wurden zwei Runden gespielt. In der ersten Runde waren wir zu dritt. Angetreten sind die “Reichsbürger” gegen die “Klimawandelleugner” gegen die “Neue germanische Medizin”. Überraschenderweise war das Ballancing von Anfang an relativ gut. Es wurden für das zweite Spiel noch ein paar Modifikationen durchgeführt und eine vierte Spielerin rekrutiert. So haben auch die “Flacherdler” teilnehmen können und sind auch gleich in das EU-Parlament eingezogen.

Was für ein Zufall, dass der Entwickler des Spieles gewonnen hat.

Jochen Bix

Das nächste Treffen findet am 23.6. in der Kirche von Unten statt. Es ist ein offenes Treffen. Alle sind herzlich eingeladen zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code